Logopädie erhalten

Die logopädischen Therapien finden unter Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen statt.
question, question mark, response-1015308.jpg

Wie erhalte ich Logopädie?

Im Normalfall stellt Ihnen der Arzt eine logopädische Verordnung aus, mit der Sie dann in meine Praxis kommen können. Diese Heilmittelverordnung kann von Kinderärzten, HNO- Ärzten, Pädaudiologen, Neurologen, Phoniatern, Kieferorthopäden und Zahnärzten sowie von Allgemeinmedizinern ausgestellt werden.
Die logopädische Behandlung ist eine Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenkassen. Patienten unter 18 Jahren sind von allen Zuzahlungen befreit. Patienten ab dem 18. Lebensjahr müssen pro Verordnung eine Zuzahlung in Höhe von 10% sowie eine Rezeptgebühr von 10€ leisten
Mit privat versicherten Patienten wird vor Beginn der Therapie ein individueller Behandlungsvertrag geschlossen und am Ende der Therapie eine Gesamtrechnung überreicht. Die Kosten können Sie
sich dann von Ihrer Krankenkasse ganz oder teilweise erstatten lassen.

Sieht der Arzt keine medizinische Notwendigkeit und stellt keine Verordnung aus, dürfen Sie sich trotzdem gerne für präventive Maßnahmen oder allgemeine Sprachberatungen bei mir melden. Diese
Leistungen werden dann jedoch nicht von der Krankenkasse übernommen.

Sind Hausbesuche möglich?

Hausbesuche werden durchgeführt, wenn diese vom Arzt verordnet werden.

Informationen von der Krankenkasse

Für weitere Informationen können Sie auch gerne direkt bei den Krankenkassen schauen.

Ich habe für Sie die Techniker Krankenkasse und die AOK Gesundheitskasse direkt verlinkt.